Veranstaltungen

 23.11.2016

Meet & Match: Trends in der Personalisierten Medizin – Chancen und Herausforderungen der Präzisionsmedizin

Am 23.11.2016 veranstaltet die BIOPRO Baden-Württemberg gemeinsam mit Roche Diagnostics ein Meet & Match zum Thema "Trends in der Personalisierten Medizin" in Mannheim.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen und wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen aus der Biotechnologie, der Diagnostik und der Pharmazeutischen Industrie. Ziel ist es, Trends aufzuzeigen, die Teilnehmer untereinander zu vernetzen, Kooperationen und Geschäftsbeziehungen zu initiieren sowie den interdisziplinären Austausch zum Thema zu fördern.

Der thematische Fokus der Veranstaltung liegt auf den aktuellen und auch zukünftigen Trends im Bereich der Personalisierten Medizin und darauf, welche Chancen und Herausforderungen solche individualisierten Therapieansätze bieten. Zu diesem Thema werden Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Kurzvorträgen ihre aktuellen Projekte, Technologien und Anwendungen vorstellen. Roche Diagnostics informiert über die Strategie und den Fokus von Roche im Bereich von "Personalised Healthcare" sowie über spannende Märkte und das Kooperationspotenzial zwischen Arzneimittelherstellern sowie -entwicklern und Diagnostikunternehmen.

Vor der Mittagspause besteht für die Teilnehmer in der "Short Presentation Session" die Möglichkeit, ihr Unternehmen / ihre Forschungsgruppe in einer dreiminütigen Kurzpräsentation vorzustellen, um das Netzwerken zu intensivieren. Ein weiterer Veranstaltungspunkt des Meet & Match ist die Führung durch einen der folgenden Bereiche bei der Fa. Roche Diagnostics:

  • Produktionsanlage für die Elecsys Reagenzien
  • Kunden Support Center: Ort der Kundenschulung, Übersicht über Geräte von Roche
  • Virtual Lab: Virtuelle Darstellung von Laboraufbauten und Simulation von Arbeitsabläufen

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.

30. Juni 2016

EY Startup Initiative meets Mannheim MedTech

Das Cluster Medizintechnologie unterstützt im Rahmen seiner Aktivitäten Start-Ups und Spinn-Offs aus der Medizintechnologie im Bereich der Existenzgründung. Ergänzend dazu möchten wir Ihnen das Programm „EY Startup Initiative“ vorstellen. 

Persönlich und in Kooperation mit Ernst & Young laden wir Sie am

30. Juni 2016, 8:30 - 11:00 Uhr                                                                                                                         Ernst & Young GmbH,                                                                                                                                       Theodor-Heuss-Anlage 2, Mannheim

herzlich ein.

Das folgende Programm steht unter dem Leitthema „EY Startup Initiative meets Mannheim MedTech“

  • Vorstellung der EY Startup Initiative, Dr. Andreas Müller
    • Rationale / Zielsetzung – Warum machen wir das?
    • Inhalte – was konkret bieten wir den Startups? Unter welchen Bedingungen?
    • Beispiele
  • Kurzvorstellung von Startups aus dem Cubex41-Umfeld
  • Networking-Frühstück / Gemeinsame Diskussion

Falls Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich hier an.

21.06.2016

Workshop: Greater Boston Area und USA - Wachstumschancen für KMUs, CUBEX41

DELIVER ‑ das internationale Business Development Office des Clusters Medizintechnologie Mannheim unterstützt zielgerichtet und bedarfsorientiert Medtech-Unternehmen bei der internationalen Produktentwicklung und Vermarktung in den Innovations- und Wachstumsmärkten China, Israel und den USA. Um einen Einblick in einen dieser Märkte zu ermöglichen, laden wir Sie in Kooperation mit der ClusterAgentur Baden Württemberg zum Workshop „Greater Boston Area und USA - Wachstumschancen für KMUs.“ ein.

Der Zugang zu einem neuen Ländermarkt beginnt in der Regel mit der Recherche von harten Fakten. Jedoch werden diese quantitativen Resultate erst durch qualitative Betrachtung eine belastbare Grundlage für Entscheidungen. Mit unserem Kooperationspartner ClusterAgentur BW und deren Experten Fernando Quezada und Mateja Dermastia gewinnen Sie qualitative Informationen zum innovationsgetriebenen Life Science Ecosystem in Boston und Massachusetts aus erster Hand. Des Weiteren erhalten Sie einen Überblick über Trends in der US‑Medizintechnologie, das US-Gesundheitssystem und über Branchennetzwerke in Massachusetts. Dieser Workshop versorgt sie mit den ersten wichtigen Werkzeugen zur Überwindung der Markteintrittshürden in USA.

Workshop: Greater Boston Area und USA - Wachstumschancen für KMUs

Dienstag 21 Juni 2016                                                                                                                                       09.00 -12.00 Uhr                                                                                                                                                 CUBEX41, Mannheim

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Der Workshop findet in Englischer Sprache statt und Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

09.06.2016

11. MedTech Dialog „Sales Force Effectiveness im Medizinproduktemarkt“, Dentsply Sirona Implants

Im bewährten Business-Lunch Format erwarten Sie wieder drei spannende Impulsvorträge zum Leitthema „Sales Force Effectiveness im Medizinproduktemarkt“.

Mit dem ersten Impulsvortrag beleuchtet Dr. Elmar Bourdon, Manager des Clusters Medizintechnologie der Stadt Mannheim, die Chancen unterschiedlicher Vertriebsstrukturen. Im Vordergrund stehen dabei die Effizienz und Wirksamkeit unterschiedlicher Vertriebswege im Medizinproduktegeschäft.

Erfahren Sie von PwC aus der Beratungspraxis wie aktuelle Compliance Herausforderungen im Rahmen der Korruptionsprävention und der Interaktion mit Fachkreisen angegangen werden. Im Vordergrund stehen dabei Maßnahmen eines effektiven Compliance-Managementsystems und einer erhöhten Transparenzverpflichtung in der MedTech-Branche.

Als Gastgeber wird Dr. Karsten Wagner, Managing Director Dentsply Sirona Implants Deutschland, praxisnah aufzeigen, wie Produktinnovationen im Direktvertrieb erfolgreich platziert werden und welche Herausforderungen auf den Marktführer für Dentaltechnologien zukommen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Impulsvortrag aus der vertrieblichen Praxis.

Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

9.3.2016

Meet & Match - Optical Imaging: Future Trends in Medical Applications

die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH veranstaltet gemeinsam mit der Fraunhofer Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB und der freundlichen Unterstützung von Photonics BW e.V. sowie dem Cluster Medizintechnologie Mannheim am 9. März 2016 in der alten Brauerei in Mannheim ein Meet & Match zum Thema „Optical Imaging: Future Trends in Medical Applications“.

In kurzen Vorträgen stellen Unternehmen und Forschungseinrichtungen ihre aktuellen Projekte im Bereich innovativer, optischer Bildgebungstechnologien und –verfahren für die Diagnostik und Intervention vor. Abgerundet wird das Programm von spannenden Keynotes, u.a.:

• Dr. Peter Schouwink, Olympus Surgical Technologies Europe: "White light imaging in endoscopy and beyond"
• Dr. George Themelis, Leica Microsystems GmbH: "A vision for surgical microscopes: evolution or revolution?"

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen und wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen im Bereich Medizintechnik, Biotechnologie, Pharmaindustrie, Diagnostik und IT und bringt Anwender und Entwickler zusammen.
Ziel ist es, die Teilnehmer untereinander zu vernetzen, Kooperationen und Geschäftsbeziehungen zu initiieren sowie den interdisziplinären Austausch zum Thema zu fördern.

In der Mittags- & Kaffeepause und dem anschließenden Get-together bietet die Veranstaltung ausreichend Gelegenheit für Fachgespräche und um neue Kontakte zu knüpfen.
Um das Netzwerken noch effektiver zu gestalten, besteht vor der Mittagspause auch für die Zuhörer die Möglichkeit, ihr Unternehmen/ihre Forschungsgruppe in einer 2-3 minütigen Präsentation kurz vorzustellen. Die Teilnehmerzahl für diese Kurzpräsentationen ist begrenzt. Bitte melden Sie sich hierfür über das Anmeldeformular an.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis spätestens 22. Februar 2016 für die Veranstaltung an. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

2.-3.11.2015

Nach dem Erfolg der ersten Tagung "Image-Guided Interventions (IGIC)" im Oktober 2014 in Magdeburg findet am 2. und 3. November 2015 die zweite Tagung in Mannheim im Congress Center Rosengarten statt. Interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind herzlichst eingeladen.

Die Tagung ist im Umfeld des Magdeburger Forschungscampus STIMULATE - Solution Centre for Image Guided Local Therapies und dem Mannheimer Forschungscampus M²OLIE - Mannheim Molecular Intervention Environment angesiedelt und dient dem Erfahrungsaustausch in der Entwicklung und Erprobung interventioneller Techniken in der Neuroradiologie, Neurochirurgie, Onkologie und Orthopädie. An beiden Standorten gibt es vielfältige Aktivitäten in diesem Bereich, unter anderem in der Katheterentwicklung, der Einbindung von robotischen Assistenzsystemen, in der Sequenzentwicklung, in der Analyse, Verarbeitung und Fusion von Bilddaten, in der Identifikation von patientenindividualisierten Targets und der Herstellung von Theranostika.

Weitere Informationen zum Programm der diesjährigen Tagung finden Sie hier.

10.06.2015

Der 7. MedTechDialog am 10. Juni 2015 bei der Roche Diagnostics GmbH in Mannheim steht ganz im Zeichen des Leitthemas „Best Practice & Perspektiven: neue Geschäftsmodelle in Forschung und Entwicklung“. Aus Beratersicht zeigt unser Kooperationspartner pwc zu Beginn die Auswirkungen des Wandels der Gesundheitsversorgung auf die Produktentwicklung. Anschließend informieren wir über die Infrastruktur und Netzwerke der Stadt Mannheim zur Förderung von Entwicklungspartnerschaften. Praxiserfahrungen werden dieses Mal von Seiten der Roche Diagnostics aufgezeigt, die als Auftraggeber die Herausforderungen und Chancen bei F&E-Kooperationsmodellen skizziert. Selbstverständlich steht auch bei diesem Branchentreffen das Netzwerken im Fokus.

Die„Fachgruppe In Vitro Diagnostic" des microTEC Südwest e.V. verbringt mit unseren Gästen das Lunch - eine interessante Gelegenheit für ein cross-Cluster-Networking!
Die Anmeldung für den MedTechDialo am 10.06.2015 von 12 - 14 Uhr finden Sie hier.

 

30.04.2015

Strategien und Herausforderungen der Automatisierung von Anwendungen und Prozessketten in Biotech, Medtech und Pharma und die für deren Steuerung notwendigen Informations- bzw. Softwaresysteme – das ist das Thema der Meet & Match – Veranstaltung "Informationssysteme zur Automatisierung in Biotech, Pharma und Medtech".

Die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH und die Fraunhofer-Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB läd Sie dazu herzlich am 30. April 2015 nach Mannheim in die Alte Brauerei ein. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Cluster Medizintechnologie Mannheim und Baden-Württemberg: Connected e.V.

In sieben Vorträgen stellen Unternehmen und Forschungseinrichtungen aktuelle Projekte und Technologien im Bereich Hardware-Software-Systeme und deren Bedienschnittstellen zur Automatisierung im Anwendungsbereich Biotechnologie, Pharma, Medizintechnik und Diagnostik sowie in Labor- und Klinik vor. Abgerundet wird das Programm von zwei spannenden Keynotes. Das Programm finden Sie hier.
Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen und wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen im Bereich Biotechnologie, Pharmaindustrie, Medizintechnik und Diagnostik und bringt Anwender und Entwickler zusammen.
Ziel ist es, die Teilnehmer untereinander zu vernetzen, Kooperationen und Geschäftsbeziehungen zu initiieren sowie den interdisziplinären Austausch zum Thema zu fördern.

Um das Netzwerken noch effektiver zu gestalten, besteht vor der Mittagspause auch für die Zuhörer die Möglichkeit, ihr Unternehmen/ihre Forschungsgruppe in einer 2-3 minütigen Präsentation kurz vorzustellen. Die Teilnehmerzahl für diese Kurzpräsentationen ist begrenzt. Bitte melden Sie sich hierfür über die Registrierung an.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

26.03.2015

hochschule mannheim "forschung hautnah - medizintechnik"

Die Medizintechnik hat sich zu einer Branche mit höchstem Innovations-Charakter entwickelt. Die moderne Medizintechnik löst die verschiedensten Probleme mit neuesten technischen Kenntnissen und entwickelt im Dialog mit dem ständig fortschreitenden Wissen des medizinischen Personals neueste Geräte zur Verbesserung der Diagnostik, Therapie, Krankenpflege, Rehabilitation und Lebensqualität von Patienten. Die Metropolregion Rhein-Neckar stellt ein Zentrum für diese High-Tech-Branche dar.

Im Rahmen des Hochschulkooperations-Programms POTENZIALE zeigt die Hochschule Mannheim ihre
Möglichkeiten zur Kooperation im Bereich der Medizintechnik. Die Fachbeiträge zu aktuellen Forschungsprojekten werden flankiert von Übersichten zu zukünftigen Forschungsfeldern und praktischen Ergebnisberichten. Die Veranstaltung ist in gleichem Maße für Unternehmen interessant, die bereits in der
Medizintechnik arbeiten und kooperationserfahren sind, wie auch für Firmen, die ihr Portfolio erweitern möchten und über einen Einstieg in die Branche nachdenken.

Detaillierte Informationen zum Programm und die Online-Anmeldung finden Sie hier.

11.03.2015

MedTechDialog "Smart innovation" im CUBEX41

Freuen Sie sich auf einen informativen Nachmittag im Rahmen der Eröffnungsfeier des CUBEX41 und machen Sie sich selbst ein Bild von diesem innovativen Gründungs- und Kompetenzzentrum Medizintechnologie vor Ort. Praxisnahe und kompakte Impulsvorträge – diesmal zum Thema „Smart Innovation“ – halten Sie auf dem Laufenden und diskutieren aktuelle Trends der Medizintechnologie sowie Besonderheiten der Region.

Weitere Informationen zu diesem MedTechDialog finden Sie hier. Direkt anmelden können Sie sich an dieser Stelle.

 

25.11.2014

"Reinigung von medizinprodukten", informationsveranstaltung in der universitätsmedizin mannheim, 15 Uhr 

Medizinprodukte müssen verschiedenen Anforderungen an ihre Sauberkeit entsprechen. Diese Veranstaltung in der Universitätsmedizin Mannheim imformiert über Ansätze zur technischen Umsetzung der Reinigung und beantwortet Fragen zur Dokumentation und zu gesetzlichen Anforderungen. Alle Informationen zu der kostenfreien Veranstaltung finden Sie hier.

 

08.10.2014

"Chancen nutzen, fehler vermeiden - existenzgründungen und ausgründungen aus der umm", informationsveranstaltung in der universitätsmedizin mannheim, 16 Uhr 

Existenz- und Ausgründungen aus medizinischer Forschung und Krankenversorgung tragen dazu bei, Forschungsergebnisse zu Produkten weiterzuentwickeln und so die Gesundheitsversorgung nachhaltig zu verbessern. Deshalb unterstützen die Stadt Mannheim, die Klinikum Mannheim GmbH – Universitätsklinikum, die Medizinische Fakultät Mannheim und die Universität Heidelberg Ihre Anstrengungen für bessere Behandlungsmethoden. Vor diesem Hintergrund laden wir alle interessierten und gründungswilligen Kolleginnen und Kollegen zu einer Informationsveranstaltung ein. Alle Themen im Überblick finden Sie hier.

 

09.09.2014

medtechdialog: "a-la-carte: öffentliche förderprogramme für unternehmens- und produktentwicklung erkennen und geschickt nutzen",

Universitätsmedizin Mannheim

Bei diesem Treffen der Experten und Interessierten der Medizintechnikbranche in der Metropolregion Rhein-Neckar dreht sich alles um eine hoch relevante Frage für Geschäftsführer und Management-Entscheider: Welche Fördermöglichkeiten gibt es für FuE-Projekte nicht nur auf EU-Ebene, sondern auch auf kommunaler und auch Bundesebene und wie können diese effizient genutzt werden?

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Direkt online anmelden können Sie sich hier.

 

03.06.2014

MedTechDialog: "Neue Wachstumspfade in der Medizintechnik", Universitätsmedizin Mannheim

Im Fokus dieses MedTechDialogs steht ein hochbrisantes Thema: "Neue Wachstumspfade in der Medizintechnik". Entdecken Sie gemeinsam mit Experten und Interessierten der Medizintechnikbranche neue Wachstumspotenziale an diesem Treffen im Patientenhaus des Universitätsklinikums Mannheim.

23.04.-26.04.2014

Plattform für junge unternehmen: cluster medizintechnologie prässentiert sich auf kardiologenkongress

Das Cluster Medizintechnologie der Stadt Mannheim zeigt auch dieses Jahr auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung Flagge. Zu dem Treffen vom 23. bis zum 26. April im Congress Center Rosengarten, das bereits zum 80. Mal stattfindet, werden rund 8.000 Teilnehmer erwartet. Der Stand des Clusters Medizintechnologie bietet erneut vier jungen Mannheimer Unternehmen die Chance, ihre Produkte dem Fachpublikum vorzustellen. Mit dabei sind die Firmen velixX system engineering GmbH (MedTech R&D, Diagnostik), die Cathi GmbH (Simulatoren für minimalinvasive Eingriffe am Herzen), die UltraOsteon GmbH (ultraschallbasierte Mess- und Diagnosesysteme) und die HOOApps GmbH, die eine medizinische Notfall-App entwickelt hat. Das detaillierte Veranstaltungsprogramm der Jahrestagung finden Sie hier.

26.04.-06.05.2014, 9-18 Uhr

medizinthemen auf dem maimarkt: stadt mannheim lädt zu hochkarätigem vortragsprogramm ein

Ganz im Zeichen der Medizintechnologie steht in diesem Jahr der Auftritt der Stadt Mannheim auf dem Maimarkt – mit einem Programm, das zahlreiche Highlights aufweist.  An jedem Messetag um 10:30 Uhr und um 14:30 Uhr werden führende Mannheimer Mediziner sowie Vertreter von Firmen der Gesundheitswirtschaft im Rahmen eines Mini-Symposiums neue Technologien und Behandlungsmethoden vorstellen und erläutern – und stehen auch darüber hinaus im Pavillon der Stadt Mannheim für Fragen zur Verfügung. Als Referenten konnte Dr. Elmar Bourdon, Clustermanager Medizintechnologie bei der Mannheimer Wirtschaftsförderung, unter anderem Dr. Jan Stallkamp, Leiter der Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie der Fraunhofer Gesellschaft, Professor Dr. Stefan Schönberg, Direktor des Instituts für Klinische Radiologie und Nuklearmedizin der Universitätsmedizin Mannheim und seinen Kollegen Professor Dr. Frederik Wenz, Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie gewinnen. Aber auch Spitzen-Mediziner der Klinik für Urologie, der Frauenklinik oder der Chirurgischen Klinik werden über neue Therapien berichten. Unternehmen wie Roche Diagnostics und das Sanitätshaus Fuchs+Möller beteiligen sich ebenfalls mit Vorträgen an dem abwechslungsreichen Programm. Kommen Sie vorbei, ein Besuch lohnt sich.

29.04.2014, 12-14 Uhr

m:con Business Forum mit dr. ijad madisch

Das neue Format der m:con mannheim:congress GmbH bringt zukünftig zwei Mal im Jahr aktuelle Trends und interessante Menschen zusammen. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung des m:con-Business Forums am 29. April 2014 spricht Startup-Gründer Dr. Ilja Madisch über sein Geschäftsmodell "ResearchGate". In 2008 lanciert nutzen heute bereits drei Millionen Wissenschaftler weltweit dieses soziale Netzwerk. Alle Details zu dieser Veranstaltung im DORINT Kongresshotel Mannheim finden Sie im Anhang.

14.-15.04.2014

7 th Arab-german health forum Stuttgart

Die stark wachsende arabische Bevölkerung von 360 Millionen, von denen über die Hälfte unter 25 Jahre alt ist, bietet große Chancen der Kooperation im Gesundheitssektor. Die Nachfrage von Gesundheitsdienstleistungen wird aufgrund der zunehmenden Zahl älterer Menschen und der Behandlung von Zivilisationskrankheiten kontinuierlich wachsen.

Die Weichen für ein stabiles Wachstum der Gesundheitsindustrie in den arabischen Ländern sind gestellt. Viele arabische Staaten haben milliardenschwere Pläne für den Ausbau und die Modernisierung ihres Gesundheitssystems. In den  GCC-Staaten zum Beispiel, wird für den Gesundheitssektor von 2010 bis 2015 eine jährliche Wachstumsrate von 11 Prozent vorhergesagt. Auch der Medizintourismus gewinnt in den arabischen Ländern an Bedeutung. So erhält Jordanien als Nummer Eins der arabischen Welt für Medizintourismus hierdurch jährlich 1 Mrd. US-Dollar und investiert viel in den Sektor. Die enormen Investitionen zeigen, welche Priorität der Gesundheitsbranche zukommt.

Die rasante Entwicklung birgt zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen und Institutionen der Gesundheitswirtschaft. Deutsche Produkte und Dienstleistungen werden in der arabischen Welt hoch geschätzt. Sie sind ein Qualitätssiegel, das Nachhaltigkeit und höchste Standards verspricht.

Um die deutsch-arabischen Partnerschaften in der Gesundheitsindustrie zu fördern veranstaltet die Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg das

7th Arab-German Health Forum
vom 14. bis 15. April 2014
im Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart.

Aufbauend auf dem Erfolg der vorangegangenen Veranstaltungen werden sowohl arabische als auch deutsche Experten und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Themen des Gesundheitssektors und potentielle Kooperationsbereiche diskutieren. Die Schwerpunkte der Konferenz werden auf den Themen: Innovations in Medical Technology, Medical Exchange Programs, Best Practice Example Baden-Württemberg, Business Opportunities in the Arab Countries und Planning, Building and Managing Healthcare Facilities liegen. Das Programm im Detail finden Sie hier.

11.03. 2014, 12-14 Uhr

medtechdialog over lunch im businessclub speicher7

MedTechDialog bringt Experten und andere Interessierte der Medizintechnikbranche aus der Metropolregion zusammen, um gemeinsam über aktuelle Trends und Spezialthemen zu diskutieren. Unter Federführung von PwC Mannheim und dem Cluster Medizintechnologie der Stadt Mannheim findet die Veranstaltung regelmäßig, in ebenso interessanter wie entspannter Atmosphäre statt und lädt ein, Teil des exklusiven Netzwerks der Metropolregion Rhein-Neckar zu werden. Im Fokus steht am 11. März im Businessclub Speicher7 das Thema "Talents & Professionals". Detallierte Informationen finden Sie hier.

7.11. 2013, 10-17 Uhr

7 th Mannheim Biotech-Workshop: "Frontline Themes in MS"

Die Fakultät für Biotechnologie lädt zum 7th Mannheim Biotech-Workshop in die Aula der Hochschule Mannheim, Gebäude C, ein. "New Developments and Applications in Mass Spectrometry" - lautet das Thema des diesjährigen Workshops, zu dem sich renommierte Experten aus Forschung & Entwicklung, Medizin und Industrie treffen.

Detaillierte Informationen finden Sie im Anhang.

17.10. 2013, 9-16 Uhr

tag der Gesundheitswissenschaften an der DHBW Mannheim

Demografische Entwicklung, kultureller Wandel und zunehmende Technisierung stellen auch den Gesundheitssektor vor immer größere Herausforderungen. Interessante Informationen zu aktuellen und zukünftigen gesundheitsnahen Studienangeboten wie auch spannende Diskussionen rund um das Arbeits- und Wachstumsfeld "Gesundheitswirtschaft" stehen an diesem Tag auf der Agenda. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

27.09.2013, 8.30-17.30 Uhr

BioRN Annual Conference: Healthy Ageing - Facing the Challenges of demographic Change

Age-related diseases, health care in times of demographic change, molecular & cellular ageing, neurological changes in our ageing bodies, e-health and innovation towards healthy ageing - neben den Keynote Speakern Daniel Kraft, Gründer von FutureMed, und Hans Hofstraat, Vice President von Philips Research, erwarten hochkarätige Sprecher die Teilnehmer der diesjährigen Konferenz in Heidelberg. Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie hier.

 

26.09.2013, 9.30-20 Uhr

VDE MedTech 2013: Mobil einsetzbare Medizintechnik in der stationären
und ambulanten Versorgung

Hochkarätige Vertreter aus Klinik, Industrie und Forschung diskutieren auf der VDE MedTech 2013 Fragen zu Medizin- und Informationstechnik bei der Patientenversorgungund geben einen Überblick über Möglichkeiten und Limitierungen mobil einsetzbarer Medizingeräte in der ambulanten, stationären und sektorenübergreifenden Versorgung.

Anmeldeschluss ist der 23. September 2013. Weitere Informationen finden Sie unter www.vde.com/vdemedtech.

 

September/Oktober 2013

Geschäftsreise: Healthcare Finnland 2013

In Finnland werden in den kommenden Jahren Milliardensummen in die Modernisierung und in den Neubau von Kliniken und Gesundheitszentren investiert. Allein in Helsinki fließen rund eine halbe Milliarde Euro in eine neue Kinderklinik, in die Frauenklinik, das Turmkrankenhaus Meilahti sowie in ein Traumazentrum. Die Deutsch-Finnische Handelskammer bietet nun die Chance, den finnischen Markt sowie Entscheidungsträger vor Ort kennenzulernen - und damit neue Geschätspotenziale zu nutzen.

 

31.08.2013, 9-14 Uhr

Workshop "Image Guided and Robotic Radiotherapy"

Die Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie der Universitätsmedizin Mannheim lädt zum 10th Summer Workshop in die Alte Brauerei in Mannheim ein. Mediziner und Physiker mit dem Schwerpunkt Strahlentherapie, Medizintechnik und auch benachbarter Disziplinen erwartet hier ein internationales Forum für aktuellste Entwicklungen und wissenschaftlichen Austausch. 

 

16.07.2013, 15-19 Uhr

Regulatorische Änderungen und klinische Studien

Das Kompaktseminar informiert in verständlicher Kurzform und anschließendem Get-together über aktuelle Entwicklungen in Medizinprodukterecht und EU-Medizinprodukteverordnung. Erkennen Sie, ob und an
welcher Stelle bei Ihnen klinische Studien gefordert sein können. Lernen Sie relevante Studiendesigns und
Erfolgsfaktoren der Studienplanung kennen. Erkennen Sie Auswirkungen auf Business und Produktentwicklung.

 

27.06.2013, 17-18 Uhr

Success Factors for Medical Device Companies Expanding in Europe

Das online-Seminar in englischer Sprache informiert über die vertriebliche Herangehensweise, steuerliche Aspekte sowie Neuerungen im regulatorischen Bereich und die hieraus resultierenden Konsequenzen bei der Expansion nach Europa in der Medizintechnikbranche.

 

12. -16.06.2013

Deutsch – Finnisches Wirtschafts- und Wissenschaftsforum Health Care und E-Health in Oulu, Nordfinnland

Baden-Würtemberg International bietet eine Delagtionsreise zu den Themen „Hospital of the Future“ und „Smart Home, Smart Living“ und themenunabhängigen Kooperationsanbahnungen für Wissenschaftseinrichtungen an. Anmeldeschluss ist der 30. April 2013. Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie hier.

 

3.-6. April 2013

79. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Rosengarten Mannheim

Treffen Sie das Cluster Medizintechnologie Mannheim und fünf junge Mannheimer Unternehmen am Gemeinschaftsstand im Untergeschoss, Stand 044.

Mit dabei sind die Firmen velixX  (Medical Engineering, Diagnostik), CATHI (Simulatoren für minimalinvasive Eingriffe am Herzen), UltraOsteon (ultraschallbasierte Mess- und Diagnosesysteme), Safe-in-Life (automatische externe Defibrillatoren / Herz-Kreislauf-Notfall-Apps) und MOSAIKmed (Mobile Behandlungs-, Dokumentations- und Servicelösungen (Apps) für Kliniken und Arztpraxen).

 

19. März 2013, 16-19 Uhr

Forschung hautnah: Medizintechnik. Veranstaltung der IHK Rhein-Neckar und der Hochschule Mannheim, Hochschule Mannheim.

Im Rahmen des Hochschulkooperations-Programms POTENZIALE zeigt die Hochschule Mannheim ihre Möglichkeiten zur Kooperation im Bereich der Medizintechnik. Die Fachbeiträge zu aktuellen Forschungsprojekten werden flankiert von Übersichten zu zukünftigen Forschungsfeldern und praktischen Ergebnisberichten. Die Veranstaltung ist in gleichem Maße für Unternehmen interessant, die bereits in der Medizintechnik arbeiten und kooperationserfahren sind, wie auch für Firmen, die ihr Portfolio erweitern möchten und über einen Einstieg in die Branche nachdenken. Bitte melden Sie sich an.

 

14. März 2013, 9-16 Uhr

SYSTEME FÜR DIE MINIMALINVASIVE CHIRURGIE: Workshop, Universitätsklinikum Mannheim

Mitten im Herzen und in enger Kooperation mit der Medizinischen Fakultät Mannheim erforscht die Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB Systeme für die minimalinvasive Chirurgie – und findet neue Anwendungen in der Klinik. Diese Veranstaltung vermittelt aus medizinischer und
technischer Sicht einen Einblick in die Ergebnisse und einen Ausblick auf zukünftige Instrumentengenerationen.

 

6. März 2013, 15-19 Uhr

Rasterkraftmikroskopie in der Medizin: von der Grundlagenforschung zu ersten klinischen Anwendungen, Universitätsklinikum Mannheim

Mit einem Vortrag von Elmar Bourdon zum Thema "From Bench to Bedside: Den Innovationstransfer in die
Klinikroutine weiter denken". Bitte melden Sie sich an.

 

7. Dezember 2012, 15-18 Uhr

Kick-off-Veranstaltung: Mannheim Molecular Intervention Environment (M²OLIE), MAFINEX-Technologiezentrum

Lernen Sie die besonderen Chancen kennen, die der Forschungscampus M²OLIE Ihnen bietet.